Download Betriebswirtschaftliches Management öffentlicher Theater und by Michael Schugk PDF

By Michael Schugk

Öffentliche Theater und Orchester unterliegen seit Jahrzehnten einer chronischen Finanzkrise. Diese Arbeit geht der Suche nach spezifischen Ursachen dieser Krise im deutschsprachigen Raum nach. Im Mittelpunkt steht dabei der kausale Zusammenhang zwischen dem Verhalten des Theater- bzw. Orchestermanagements und dem dieses Verhalten zumindest teilweise begründenden ordnungspolitischen Rahmen. Der Vergleich mit anderen, foreign bestehenden Systemen der Kunstförderung läßt dabei interessante Rückschlüsse zu und verdeutlicht, daß im Kunstbetrieb im deutschsprachigen Raum außergewöhnlich viele Phänomene der Ineffizienz vorzufinden sind. Es werden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie die finanziellen Probleme gemindert werden können.

Show description

Read or Download Betriebswirtschaftliches Management öffentlicher Theater und Kulturorchester PDF

Best management books

Systems Life Cycle Costing: Economic Analysis, Estimation, and Management (Engineering Management Series)

Even supposing know-how and productiveness has replaced a lot of engineering, many issues are nonetheless taught in very equally to how they have been taught within the 70s. utilizing a brand new method of engineering economics, platforms existence Cycle Costing: financial research, Estimation, and administration offers the cloth sleek engineer needs to comprehend to paintings as a training engineer engaging in monetary research.

Management Andragogics 2: Zurich Living Case

At a time while managers frequently supply fodder for unseemly headlines, and a few are even in comparison unflatteringly with locusts, today’s enterprise leaders are known as upon as by no means earlier than to illustrate the ethical justification for his or her actions, and to make sure that it truly is understood by means of all of the key stakeholders of an organization.

Additional resources for Betriebswirtschaftliches Management öffentlicher Theater und Kulturorchester

Sample text

Während die persönliche Berufszufriedenheit und die Möglichkeiten der Selbstverwirklichung fiir den Künstler entscheidende Aspekte bei der Berufswahl sind, handelt das nicht künstlerische Personal eher rational orientiert. Ausschlaggebend ist bei der Arbeitsplatzwahl fiir letztere Berufsgruppe insbesondere das Lohnniveau des jeweiligen Sektors. Angesichts vorteilhafter alternativer Beschäftigungsmöglichkeiten dürfte folglich der Lohnzusammenhang zwischen nicht progressivem und progressivem Sektor fiir das nicht künstlerische Personal höher sein, als dies fiir die Berufssparte der Künstler der Fall ist.

Dem Sektor des öffentlichen Dienstes von Interesse. Der Vergleich mit der Lohnentwicklung im Sektor der industriellen Fertigungsproduktion erlangt dabei eine besondere Bedeutung, da vor allem dieser Sektor repräsentativ rur den progressiven Sektor des Zwei-SektorenModells steht und Aussagen über intersektorale Unterschiede in der Lohnentwicklung gestattet. Dies erklärt sich aus der von Baumol festgelegten Leitfunktion jener Sektoren fiir das Lohnniveau einer Volkwirtschaft, welche besonders fiir Produktivitätsvorstöße prädestiniert sind.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, daß es fiir die betrachteten Bereiche des Sektors der Auffiihrungskünste zu übermäßig steigenden Kosten pro Outputeinheit bzw. Stückkosten kommt, deren Entwicklung den Verlauf des Index der Großhandelspreise erheblich übersteigt. Die Schlußfolgerung kumulativ und unlimitiert wachsender Stückkosten fiir den nicht progressiven Sektor gegenüber den Stückkosten des progressiven Sektors, die aus dem Zwei-Sektoren-Modell abgeleitet wurde, kann somit rur die betrachteten Bereiche als vollkommen zutreffend angesehen werden.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 40 votes